Weihnachtsgedichte für Kinder: "Happy End für Teddy"

Liebe Kinder,
hier wartet ein schönes und sehr herzliches Gedicht auf euch über das Schicksal eines Teddybären. Ich bin ja so froh, dass es dein Teddy gut bei dir hat! Oder? ....

Happy End für Teddy


Ein altersschwacher Teddybär,
den freut sein Leben gar nicht mehr.
Er träumt davon, dass er schön spielt
und seinen Platz im Bett behielt...

Doch statt der üblichen Idyll
liegt er entsorgt bei Schrott und Müll.
Ich nehm' ihn mit, trag ihn behend'
ins Haus. - Gibt's nun ein Happy End?

Er wird gebadet, operiert,
an Augen und am Bein hantiert,
und da er innerlich verletzt,
wird "Leibesfülle" eingesetzt.

Rein äußerlich wirkt er wie neu;
sein Fell, das glänzt, Knopfaugen treu.
Ein buntes Tuch schmückt seinen Hals.
Ich geb' ihn nicht mehr her. - Niemals!

Ab Weihnachten ein Platz im Bett;
das ist, was er am liebsten hätt ...

Christa Maria Beisswenger

Deine Vorschläge:
Du kennst noch andere Weihnachtsgedichte? Vielleicht hast du selbst ein schönes Gedicht geschrieben? Dann lass es uns wissen. Schicke einfach deine Vorschläge an unsere Email. Wir freuen uns auf deine Post.