Wintergedicht: "Vorwinter"

Der Herbst verabschiedet sich - der Winter kehrt ein. Unter dem Titel "Vorwinter" haben wir hier ein schönes Gedicht von Eberhard Figlarek. Wir wünschen dir viel Freude mit unseren Gedichten und eine schöne Weihnachts-und Winterzeit!

Vorwinter


Himmel ist fahl.
Hochnebel wallt.
Bäume sind kahl.
Jahr ist schon alt.

Stille am Teich.
Dünn knistert Eis.
Morgen ist bleich.
Raureif glänzt weiß.

Flur ist ermüdet.
Blätter sind welk.
Feuchtmoder brütet
dumpf im Gebälk.

Frostig die Luft.
Sturmwind bläst kalt.
Waldkäuzchen ruft. -
Jahr geht schon bald ...

Eberhard Figlarek

Eberhard Figlarek auf AMAZON: "Märchenhafte Impressionen"

Deine Vorschläge:
Du kennst noch andere Wintergedichte? Vielleicht hast du selbst ein schönes Wintergedicht geschrieben, das du hier kostenlos vorstellen möchtest? Ob lustig, herzlich, liebevoll oder besinnlich - lass es uns wissen! Schicke einfach deine Vorschläge an unsere Email. Wir freuen uns auf deine Post.