Kurze Weihnachtsgedichte für Karten: "Der schönste Baum" neues kurzes Weihnachtsgedicht

Was wäre Weihnachten ohne Tannenbaum? Es wäre gar nicht auszudenken! Macht doch erst der Lichterglanz, der Duft, das Funkeln und Glitzern, das Strahlen und die Schönheit eines Tannenbaumes das Fest zu etwas ganz Besonderen. Dieses kleine, kurze Weihnachtsgedicht, welches sich sehr gut für Karten eignet, handelt von den "Schönsten Baum".
Wir wünschen dir viel Freude mit unseren Gedichten und ein wunderschönes Weihnachtsfest!

Der schönste Baum


Prachtvoller als in meinem Traum,
in gold'nem Kerzenglanz,
strahlt herrlich unser Weihnachtsbaum
mit glitzernd' Firlefanz;
verzaubert stimmungsvoll den Raum;
betört der Lichter Tanz.

Kein and'rer Baum kann schöner sein,
frohlocken Groß und Klein!

C.M. Beisswenger

Deine Vorschläge:
Du kennst noch andere kurze Weihnachtsgedichte für Karten? Vielleicht hast du auch selbst ein kleines Gedicht mit einer oder zwei Strophen geschrieben? Dann lass es uns wissen. Schicke einfach deine Vorschläge an unsere Email. Wir freuen uns auf deine Post.