Weihnachtsgedichte: "Vorweihnachtszeit" neues Weihnachtsgedicht

Was ist der Sinn für Weihnachten? Sind es die Geschenke -  immer größer, immer besser, immer mehr?  Oder ist es die Hetze, der Stress in der Zeit vor dem Heiligen Abend? Die Antwort gibt das nun folgende Gedicht, womit wir dir viel Freude wünschen!

Vorweihnachtszeit


Nun ist sie da, die Weihnachtszeit
und Heiligabend ist nicht weit.
Die Türchen auf Adventskalendern
öffnete man an den Rändern
und mancher denkt mit Unbehagen
an Weihnachten in wenigen Tagen.

Das ist gewiss für viele Leute
der reinste Stress, denn gerade heute
ist Schenken nicht so einfach mehr,
weil teure Gaben müssen her.
Man sieht die Menschen eilig laufen,
um die Geschenke einzukaufen.

Der Sinn vom Christfest ging verloren,
denn Jesus wurde einst geboren,
was mancher Mensch in Land und Stadt
ganz offenbar vergessen hat.
Man sollte mehr an früher denken
und lieber kleine Dinge schenken.

Ein frohes Fest im Glanz der Kerzen,
das wünschen wir von ganzem Herzen
und dass es bald auf dieser Erde
vor allen Dingen Frieden werde.

Elke Abt

Dein Tipp:
Du hast selbst eine poetische Ader und hast ein besinnliches oder lustiges Weihnachtsgedicht geschrieben? Dann lass es uns wissen! Sende uns dein/e Gedicht/e an unsere E-Mail, wir freuen uns sehr auf deine Post!