Gedichte zu Weihnachten: "Weihnachten" neue Weihnachtsgedichte

Was ist das Allerwichtigste zu Weihnachten? Wie können wir - alle Menschen rund um den Globus - auf Dauer glücklich werden? Frau Landes beschreibt es in den nun folgenden Gedicht, womit wir dir ganz viel Freude wünschen!

Weihnachten


Weihnachten – das Fest an sich
ist fürwahr recht feierlich.
Hören wir noch Glockenklänge,
Orgelspielen, Chorgesänge,
dann klingt es von nah und weit:
Oh du schöne Weihnachtszeit!

Kinderaugen strahlen dann
nicht nur für den Weihnachtsmann,
nicht nur der Geschenke wegen,
die wir zu verteilen pflegen.
Das macht uns die Herzen weit.
Oh du schöne Weihnachtszeit!

Weihnachten – das Wort an sich
klingt allein schon feierlich:
Freude unterm Lichterbaum
Weihnachtslieder, Weihnachtstraum.
Licht als Sinnbild allen Lebens
scheinst hoffentlich uns nicht vergebens,
mahnst uns, was die Botschaft war,
ist und sein wird immerdar:
Frieden schaffen hier auf Erden,
dann kann die Menschheit glücklich werden.

Jutta Landes

Dein Tipp:
Du hast selbst eine poetische Ader und hast ein besinnliches oder lustiges Weihnachtsgedicht geschrieben? Dann lass es uns wissen! Sende uns dein/e Gedicht/e an unsere E-Mail, wir freuen uns sehr auf deine Post!