Weihnachtsgedicht: "Weihnachtsbotschaft"

Was ist die Botschaft zu Weihnachten? Warum die Geschenke? Mit diesem Thema befasst sich das nun folgende schöne Weihnachtsgedicht von Jutta Landes.
Wir wünschen dir viel Freude mit dem Gedicht und eine besinnliche und friedvolle Weihnachtszeit!

Weihnachtsbotschaft


Weihnachten im großen Ganzen
niemand auf das Eis geht tanzen.
Nein, es sitzen in den Stuben
Großeltern, Eltern, Mädchen, Buben,
in Erwartung all  der Dinge,
gleich ob große, ob geringe,
von denen man zum Weihnachtsfest
gern sich überraschen lässt.
Hat man lang genug gesessen
und den Braten aufgegessen,
darf man unterm Weihnachtsbaum
endlich nach Geschenken schaun,

die das Christkind über Nacht
heimlich hat vorbeigebracht.
Oder war 's der Weihnachtsmann?
Darauf kommt 's doch gar nicht an.
Hauptsache ein jeder findet,
was die Botschaft ihm verkündet:
Dass es immer jemand gibt,
der ihn ganz von Herzen liebt.

Jutta Landes

Dein Tipp:
Du hast selbst eine poetische Ader und hast ein besinnliches oder lustiges Weihnachtsgedicht geschrieben? Dann lass es uns wissen! Sende uns dein/e Gedicht/e an unsere E-Mail, wir freuen uns sehr auf deine Post!