"Weihnachtszeit" Gedichte

Was bedeutet Weihnachten und worauf kommt es in dieser heiligen Zeit an? Haben wir das Wichtigste vergessen?

Im nun folgenden Gedicht, welches das Letzte in unserer Reihe "Weihnachtsgedichte aus unserer heutigen Zeit" ist, findest du die Antwort darauf.

Wir wünschen dir ganz viel Freude mit unseren Weihnachtsgedichten und eine besinnliche Advents-und Weihnachtszeit!

Weihnachtszeit


Die Weihnachtszeit ist nicht mehr fern
schon weiss verschneit die Bäume
es steigt die Hektik allzu gern
bei manchen auch die Träume,

es treibt uns an oft der Konsum
zum Teil fast wie besessen
und haben schnell durch unser Tun
das Wichtigste vergessen,

schön könnte doch die Weihnacht sein
statt immer teureren Geschenken
mit Achtung, Freude, dankbar sein
an unsre Liebsten denken,

wer schaut noch in des Kerzen Schein
in feierlicher Atmosphäre
lässt die Gedanken einfach sein
und wünscht, dass allseits Frieden wäre,

ich hoff' dass Du die Weihnachtszeit
harmonisch kannst erleben
und dass Dir Deine Herzlichkeit
wird stets zurückgegeben.

Dieter Land

Dein Tipp:
Du hast selbst eine poetische Ader und hast Weihnachtsgedichte geschrieben? Dann lass es uns wissen! Sende uns dein/e Gedicht/e an unsere E-Mail, wir freuen uns sehr auf deine Post!

Seite 59 von 59