Weihnachtszitate für Weihnachtsgrüße

Du suchst nach einem passenden Weihnachtszitat für deine Weihnachtspost? Dann schau dich hier gerne um! Wir haben hier eine große Auswahl an berühmten Weihnachtszitaten gesammelt: kurze Zitate, besinnliche und christliche Zitate.

Ob ein Zitat von Martin Luther, von Papst Franziskus oder von Johann Wolfgang von Goethe ... mit unseren Zitaten findest du die passenden Worte für liebevolle Grüße zum Weihnachtsfest.

Wir wünschen dir viel Freude mit unserer Zitatesammlung und eine gesegnete Weihnachtszeit!

Weihnachtszitate: Besinnliche Worte zu Weihnachten

Das ist das Wunder der Heiligen Nacht,
dass in die Dunkelheit der Erde die helle Sonne scheint.

Friedrich von Bodelschwingh


Und so leuchtet die Welt langsam der Weihnacht entgegen,
und der in Händen sie hält, weiß um den Segen.

Matthias Claudius


Versuchen wir, Weihnachten im wahren Geist des Evangeliums zu leben,
indem wir Jesus in die Mitte unseres Lebens stellen.

Papst Franziskus


Weihnachten ist oft ein lautes Fest:
Es tut uns aber gut, ein wenig still zu werden, um die Stimme der Liebe zu hören.

Papst Franziskus


Betrachten wir die Demut des Sohnes Gottes, der in Armut zur Welt kam.
Ahmen wir ihn nach, verbinden wir uns mit den Schwächsten.

Papst Franziskus


Der Advent ist ein Weg nach Bethlehem.
Lassen wir uns vom Licht des menschgewordenen Gottes anziehen.

Papst Franziskus


Wenn je das Göttliche auf Erden erschien,
so war es mit der Geburt Christi.

Johann Wolfgang von Goethe


Die Weihnachtshoffnung auf Frieden und guten Willen unter allen Menschen
kann nicht länger als eine Art frommer Traum von einigen Schwärmern abgetan werden.

Martin Luther King


Weihnachten ist kein Zeitpunkt und keine Jahreszeit, sondern eine Gefühlslage.
Frieden und Wohlwollen in seinem Herzen zu halten, freigiebig mit Barmherzigkeit zu sein,
das heißt, den wahren Geist von Weihnachten in sich zu tragen.

Calvin Coolidge


O Weihnacht! Weihnacht! Höchste Feier!
Wir fassen ihre Wonne nicht.
Sie hüllt in ihre heilgen Schleier
das seligste Geheimnis dicht.

Nikolaus Lenau


Weihnachten ist die große Zeit des Zuviel.

James Henry Leigh Hunt


Bei einer Kerze ist nicht das Wachs wichtig, sondern das Licht.

Antoine de Saint-Exupéry


Zu Weihnachten empfinden wir besonders stark, wie eng wir in der Familie zusammengehören und was wir ihr verdanken.

Richard von Weizsäcker


Christen feiern zu Weihnachten die Geburt des Erlösers. Die Menschen suchen Erlösung aus ihrer Einsamkeit.
Wir wollen uns gegenseitig dabei helfen; dann werden wir den Sinn des Weihnachtsfestes besser verstehen.

Richard von Weizsäcker


Die Weihnachtsbotschaft stützt sich nicht auf Angst, sondern auf Vertrauen, auf Hoffnung und Liebe.
In der Liebe ist mehr Kraft als in irgendeiner anderen Macht. Jeder Mensch kann sie erfahren, sie einem anderen zugänglich machen. Sie ist der Frieden.

Richard von Weizsäcker


Dies ist die Nacht, da mir erschienen des großen Gottes Freundlichkeit;
das Kind, dem alle Engel dienen, bringt Licht in meine Dunkelheit,
und dieses Welt- und Himmelslicht weicht hunderttausend Sonnen nicht.

Kaspar Friedrich Nachtenhöfer


Nach Hause kommen, das ist es, was das Kind von Bethlehem allen schenken will,
die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde.

Friedrich von Bodelschwingh


Advent und Weihnachten ist wie ein Schlüsselloch, durch das auf unsren dunklen Erdenweg
ein Schein aus der Heimat fällt.

Friedrich von Bodelschwingh


Das ist das Wunder der Heiligen Nacht, dass in die Dunkelheit der Erde die helle Sonne scheint.

Friedrich von Bodelschwingh


Die Geburt Jesu in Bethlehem ist keine einmalige Geschichte,
sondern ein Geschenk, das ewig bleibt.

Martin Luther


Nur Christus ist die wahre Hoffnung des Menschen.

Papst Benedikt XVI


Wir könnten sagen, dass der Advent die Zeit ist, in der die Christen in ihren Herzen die Hoffnung neu entdecken sollen, dass sie mit dem Beistand Gottes die Welt verändern können.

Papst Benedikt XVI.


Ja, im Stall von Bethlehem ist das große Licht erschienen, auf das die Welt wartet, in dem Kind, das da im Stall liegt, zeigt Gott seine Herrlichkeit - die Herrlichkeit der Liebe, die sich selbst verschenkt und die sich aller Größe begibt, um uns auf den Weg der Liebe zu führen.

Papst Benedikt XVI.


Das eigentliche Geheimnis, um das es an Weihnachten geht, ist das innere Leuchten, das von diesem Kinde kommt. Lassen wir uns von diesem inneren Leuchten anstecken, das Flämmchen von Gottes Güte in unserem Herzen entzünden, und tragen wir alle durch unsere Liebe Licht in die Welt; lassen wir dieses Licht nicht auslöschen durch die Zugluft der Zeit. Hüten wir es treulich und schenken wir es weiter.

Papst Benedikt XVI.


Fröhlich soll mein Herze springen dieser Zeit,
da vor Freud alle Engel singen.

Paul Gerhardt


Wird Christus tausendmal in Bethlehem geboren und nicht in dir,
du bleibst doch ewiglich verloren.

Angelus Silesius

Wir feiern Weihnachten, auf dass diese Geburt auch in uns Menschen geschieht. Wenn sie aber nicht in mir geschieht, was hilft sie mir dann? Gerade, dass sie auch in mir geschehe, darin liegt alles.

Meister Eckhart

Deine Vorschläge:
Du kennst noch weitere berühmte Weihnachtszitate? Dann lass es uns wissen! Schicke einfach deine Vorschläge an unsere Email. Wir freuen uns auf deine Post.

Seite 8 von 8