Kurze Weihnachtsgedichte: "Vom Christkind"

Auf dieser und den folgenden Seiten haben wir für dich eine Reihe von kurzen Weihnachtsgedichten zusammengestellt - altbekannte und auch ganz neue. Für Leute mit Humor gibt es die Rubrik der lustigen Weihnachtsgedichte. Und wenn du noch mehr Gedichte lesen möchtest, dann laden wir dich gerne zu unseren Weihnachtsgedichten für Kinder ein.
Wir wünschen dir viel Freude mit unserer Gedichtesammlung und ein frohes Weihnachtsfest!

Vom Christkind


Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen!
Es kam aus dem Walde, das Mützchen voll Schnee,
mit rotgefrorenem Näschen.
Die kleinen Hände taten ihm weh,
denn es trug einen Sack, der war gar schwer,
schleppte und polterte hinter ihm her.
Was drin war, möchtet ihr wissen?
Ihr Naseweise, ihr Schelmenpack-
denkt ihr, er wäre offen, der Sack?
Zugebunden, bis oben hin!
Doch war gewiss etwas Schönes drin!
Es roch so nach Äpfeln und Nüssen!

Anne Ritter
1865-1921

Deine Vorschläge:
Du kennst vielleicht noch andere Weihnachtsverse oder kurze Gedichte zu Weihnachten? Vielleicht hast du selbst ein Weihnachtsgedicht geschrieben? Dann lass es uns wissen. Schicke einfach deine Vorschläge an unsere Email. Wir freuen uns auf deine Post.