Weihnachtsgedichte - Gedichte zu Weihnachten für die ganze Familie

Herzlich willkommen bei Weihnachtsgedichte24.de

Liebe Besucher, das Fest des Friedens und der Liebe steht bevor. Auch wenn die Welt um uns herum im Moment sehr düster erscheint, so sollten wir gerade deswegen das diesjährige Weihnachtsfest voller Licht, mit viel Freude, Hoffnung und Nächstenliebe begehen. Jetzt ist die Zeit des Besinnens. Nutzen wir die Weihanchtstage ganz besonders dafür und erinnern uns an das Wahre, das Gute. Hierzu möchten wir dich herzlich einladen zu unseren wunderschönen Weihnachtsgedichten, den Weihnachtsliedern und Geschichten.

Weihnachtsgedichte - das erwartet dich:

Auf Weihnachtsgedichte24.de findest du ganz alte und bekannte Weihnachtsgedichte, aber auch ganz neue Gedichte,
kurze Weihnachtsgedichte, Weihnachtsverse, besinnliche und auch lustige Gedichte, Weihnachtslieder, Weihnachtsgeschichten oder Wintergedichte. Und weil Weihnachten vornehmlich ein Fest des Kindes ist, konnte ihr Anteil nicht gering sein. Neben vielen schönen Weihnachtsgedichten für Kinder zum Vorlesen findest du hier auch Gedichte und Verse, die die Kinder dem Weihnachtsmann aufsagen können. Kurzum findest du hier alles zum Thema "Weihnachten" und das für die ganze Familie;-)

Auch wenn du noch ein paar schöne Weihnachtssprüche für Weihnachtsgrüße und dazu Weihnachtsbilder benötigst, dann bist du hier ebenso richtig.

Auch haben wir noch einige knifflige Weihnachtsrätsel für dich ..... lass dich überraschen! Alle Inhalte kannst du selbstverständlich für den privaten Gebrauch kostenlos verwenden.

Wir wünschen dir nun viel Freude und Inspirationen mit all unseren schönen Gedichten, Geschichten, Liedern, Weihnachtsgrüßen ... und ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest!

Dein Team von Weihnachtsgedichte24.de


Gedichte zu Weihnachten - Vier Kerzen im Advent

Zum Einstimmen auf das Weihnachtsfest und zum Eintauchen in unsere vielen, vielen anderen wunderschönen Weihnachtsgedichte möchten wir dir nun gerne folgendes Gedicht vorstellen. Es ist eine tiefe Besinnung an all das, wofür unser Weihnachtsfest tatsächlich steht. Leider haben das viele Menschen vergessen und so schenkt uns dieses Gedicht eine Rückerinnerung an das Wahre, an das, worauf es wirklich ankommt.

Vier Kerzen im Advent

Die erste Kerze brennt für Stille,
für Ruhe und Gemütlichkeit,
für Herzlichkeit und für den Wille,
zu leben in Behaglichkeit.

Die zweite Kerze brennt für Hoffnung,
für die Kraft und für den Glauben,
für Vernunft und für die Achtung,
und für die weißen Friedenstauben.

Die dritte Kerze brennt für Anstand,
für Respekt und auch für Güte,
für Gerechtigkeit und für Verstand,
und für´s eigene Gemüte.

Die vierte Kerze brennt für Liebe,
für das Wichtigste auf dieser Welt,
es gäbe nichts das uns noch bliebe,
wär nicht sie, an Nummer Eins gestellt.

© Horst Rehmann

 

-> Noch mehr Weihnachtsgedichte von Horst Rehmann


Weihnachtsgedichte - Und was noch?

Weihnachtsgedichte


Gedichte zu Weihnachten - besinnliche Worte

Nicht nur all die wunderschönen Gedichte zu Weihnachten laden uns zum Besinnen, Träumen und Nachdenken ein. Manchmal sind es auch Worte, welche uns Besinnung schenken und uns anhalten, mental in unser Leben tiefer einzutauchen. Ein gutes Beispiel ist hierfür folgendes Inserat eines New Yorker Warenhauses. Dieses wurde  wegen der Belastung des Verkaufspersonals während der Vorweihnachtszeit an die Kunden veröffentlicht:

Weihnachtsgedichte - Gedichte zu Weihnachten

Ein Lächeln zu Weihnachten

Es kostet nichts und bringt viel ein.
Es bereichert den Empfänger, ohne den Geber ärmer zu machen.
Es ist kurz wie ein Blitz, aber die Erinnerung daran ist oft unvergänglich.
Keiner ist so reich, dass er darauf verzichten könnte und keiner so arm, dass er es sich nicht leisten könnte.
Es bringt Glück ins Heim, schafft guten Willen im Geschäft und ist das Kennzeichen der Freundschaft.
Es bedeutet für den Müden Erholung, für den Mutlosen Ermunterung, für den Traurigen Aufheiterung und ist das beste Mittel gegen Ärger.
Man kann es weder kaufen noch erbitten, noch leihen oder stehlen, denn es hat erst dann einen Wert, wenn es verschenkt wird.
Wenn in den letzten Minuten des weihnachtlichen Einkaufsbummels unser Verkaufspersonal zu erschöpft sein sollte, um Ihnen ein Lächeln zu schenken, dürfen wir Sie dann vielleicht bitten, uns eines von Ihren dazulassen?
Denn niemand braucht so bitternötig ein Lächeln wie derjenige, der für andere keines mehr übrig hat.

Quelle: "Wie man Freunde gewinnt" von Dale Carnegie

 

"Weihnachtszeit" - ein Weihnachtsgedicht zum Innehalten:

An dieser Stelle möchten wir dir noch ein weiteres kleines Gedicht aus unserer Reihe "neue Weihnachtsgedichte" vorstellen. Es lässt uns tief eintauchen in den wahren Sinn vom Weihnachtsfest. Du darfst dich gerne von den folgen Zeilen berühren lassen und dich einschwingen auf das Fest der LIEBE und des FRIEDENS.

Weihnachtszeit

Will schön herrichten
das Haus und
öffnen mein Herz
für gute Gedanken
und leise Töne,
die leicht wie
Schneeflocken
schweben.

Will Grüße senden
und liebe Gäste
laden zum Feste.
Will reichlich geben
und Freude schenken
und dabei denken,
wie beglückend
die Zeit jetzt ist.

© Jutta Gornik

-> Noch mehr schöne Gedichte zu Weihnachten von Jutta Gornik

Unsere Weihnachtstipps:

» Die Weihnachtsseite frohesfest.net wünscht ein frohes Fest und gesegnete Weihnachten und bietet schöne Weihnachtssprüche, Weihnachtslieder, Weihnachtsgedichte und mehr.
» Wenn du einen Künstler für die Firmenweihnachtsfeier benötigst, dann erhältst du auf der Seite von unserem Freund aus Zürich 60-Geburtstag.ch. Tipps und Informationen dazu.