Zauberhafte Weihnachtsgedichte: "Weihnachtidylle"

"Weihnachtidylle" - ein poetisches Gedicht, welches die Seele berührt und die Herzen öffnet für den Zauber der Weihnachtszeit.

Wir danken dem Autor für dieses schöne Weihnachtsgedicht und wünschen dir viel Freude beim Lesen der nun folgenden Zeilen und eine gesegnete und heimelige Weihnachtszeit!

Weihnachtidylle


Ein zarter weißer Winterschleier
legt sich bald über Wald und Flur.
So wie der Igel und der Weiher
legt sich auch schlafen die Natur.

Die Kälte dirigiert die Wellen
bis dass der See in Ruhe liegt
und Demut grüßt an vielen Stellen
bis manche Seel´ in Achtung wiegt.

Die Stimmung überfüllt den Raume
und Stille spannt die Arme breit.
So mancher badet in dem Traume
das Frieden herrscht und Einigkeit.

Nun öffnen Herzen weit die Pforten
und lassen auch das Mitleid rein,
damit an allen Weihnachtsorten
das Christkind kann zufrieden sein.

© Otmar Heusch

Zu guter Letzt:
Du hast selbst eine poetische Ader und hast Weihnachtsgedichte geschrieben? Dann lass es uns wissen! Sende uns dein/e Gedicht/e an unsere E-Mail, wir freuen uns sehr auf deine Post!